Vollkornbrot selber backen

24.03.2020

Ein gesundes Brot selber backen ist gar nicht schwer .

Für die Wahl des Mehls gilt es allerdings folgendes zu beachten :

Verwenden Sie Vollkornmehl  . 

Bei Weizenmehl ist es mit der Type 1050 und bei Roggenmehl Type 1150 gezeichnet . 

Bei Vollkornmehl  wurde anders als bei einem Weißen Mehl mit Type 405 das ganzen Korn gemahlen und es besitzt noch seine wertvolle Inhaltsstoffe. 

Außerdem halten darin enthaltenen Ballaststoffen des ganzen Getreidekorns auch länger satt .

Durch die Zugabe von Leinsamenmehl (ca. 25 % ) wird das Brot zusätzlich mit wertvollen Omega 3 Säuren und Protein angereichert , was ebenfalls sättigend ist .


Für 1 Brot brauchen Sie :

  1. 255 g Roggenvollkornmehl (Type 1150)
  2. 75 g Leinsamenmehl ( entölt )
  3.  75 g Weizenvollkornmehl (Type 1050)
  4. 2 TL Salz 
  5. 1/2 Würfel Hefe
  6. 280 ml lauwarmes Wasser
  7. 2 EL Essig
  8. je 75 g grober Roggen- und Weizenschrot (Bioladen oder Reformhaus, ggf. frisch schroten lassen)
  9. 75 g Sonnenblumenkerne
  10. Fett und 3 EL Haferflocken für die Form
  11. Mehl zum Arbeiten




Zubereitung :

  1. Das Mehle in eine Schüssel geben und mit dem Salz vermengen .
  2. Die Hefe in 280ml lauwarmes Wasser bröseln , verrühren und zum Mehl geben .
  3. Den Essig , Weizen- und Roggenschrot , und 50 g der Sonnenblumenkerne dazu geben und mind. 5 Min. kneten .
  4. Den Teig abgedeckt ca. 30 Min. gehen lassen .
  5. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen 
  6. Eine Kastenform (25x11cm) einfetten, und den Teig hineingeben . Nochmals 15 Min ruhen lassen.
  7. Mit etwas Wasser bestreichen und die restlichen Sonnenblumenkerne darüberstreuen.
  8. Im vorgeheizten Ofen ca. 45 Min backen.

TIP !

Das Brot kann auch im Brotbackautomat gebacken werden .Dazu einfach den halben Würfel Hefe durch 1 Päckchen Trockenhefe ersetzen und ein geeignetes Programm wählen .



! Wenn Sie ein Thermomix Liebhaber sind dann schauen Sie auch HIER